Über die Verantwortung des Hundehalters im Bezug auf die Leinenpflicht…

geschrieben in Allgemein von

…Generell besteht auf allen Spazierwegen (Ausserorts und Innerorts) Leinenpflicht, ausser in sogenannten „Freilauf- Zonen“ in denen sich der Hund auch unangeleint bewegen „darf“.

Als Hundebesitzer habe ich meiner Meinung nach – auch, oder gerade gegenüber Nicht-Hundebesitzern – die Verantwortung meinen Hund anzuleinen, da ich verschiedene Punkte von meinem Gegenüber
(völlig egal ob mit oder ohne Hund) nicht weiß und auch
nicht wissen kann, wie zum Beispiel:

• mag dieser Mensch Hunde oder fürchtet er sich davor?
• ist der andere Hund verträglich mit Artgenossen?
(„meiner tut nix“)
• welche Akzeptanz zum näher kommen (oder Konfrontation generell)
hat der andere Hund?
• welche Akzeptanz gegenüber Meinem Hund hat der/die Andere?
• hat der (fremde) Hund spezifische Ängste?
(z.B. vor bestimmter Kleidung, Kopfbedeckung, Stöcken, Geschlechtsbezogenheit usw.)
• hat der Hund schlechte Erfahrungen mit (Fremd-)Personen gemacht?

Ich für meinen Teil werde (auch aufgrund persönlicher Erfahrungen mit diesem Thema) meinen Hund Immer – schon allein aus Verantwortungsbewusstsein den Hundehaltern als auch den Hunden gegenüber – an die Leine nehmen, um so schon im Vorfeld Konfliktpotenzial einerseits und Stress andererseits zu vermeiden!

Bernhard Albin

Schreibe einen Kommentar